KDE Localization/de/ErlaeuterungenGuiProzess

< KDE Localization‎ | de
Revision as of 17:01, 3 June 2012 by Blueck (talk | contribs)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Wie kommt die Übersetzung ins Release?

Ziel des Übersetzungsprojekts ist es seit jeher, eine qualitativ hochwertige deutsche Übersetzung von KDE zu erstellen und zu pflegen. Zur Pflege der Übersetzung gehört vor allem das konsequente Eliminieren von Flüchtigkeitsfehlern sowie die Erhaltung der Konsistenz von Begriffen (Beispiel: der Übersetzer wechselt oder seine Meinung zu einem bestimmten Begriff ändert sich im Laufe der Zeit - dann sollte der Begriff überall oder gar nicht geändert werden; alles andere ist für den Endbenutzer sehr verwirrend) .

Kümmert sich nur ein Einzelner in Eigenregie um eine Übersetzung, besteht das Risiko von "Betriebsblindheit". Fehler, die man selbst macht, übersieht man leider oft auch beim Korrekturlesen.

Daher streben wir an, ein zweistufiges Kontrollsystem für jede Übersetzung zu etablieren. Das ReviewBoard dient uns dabei als Zentrale. Im Idealfall läuft die Kette fürs Einspielen von Übersetzungen daher wie folgt ab:

ÜBERSETZER

   |     * bearbeitet die .po-Datei
   |     * versucht selbst so gut wie möglich auf Konsistenz und
   |       Korrektheit zu achten
   |     * testet Kurzbefehle auf Konfliktfreiheit (z. B. "&Speichern"
   |       und "&Speichern als" im selben Menü)
   |     * testet und überprüft die Übersetzung in der Anwendung
   |     * stellt seine Übersetzung ins ReviewBoard
   |
  \|/

KORREKTURLESER (können mehrere sein)

   |     * liest die Übersetzungen gegen, prüft die Konsistenz,
   |       korrigiert Rechtschreib- und Stilfehler
   |     * testet und überprüft die Übersetzung in der Anwendung
   |
  \|/

ÜBERSETZER

   |     * arbeitet die Korrekturvorschläge ein oder kommentiert sie
   |     * stellt die überarbeitete Übersetzung ins ReviewBoard
   |
  \|/

COMMITER (kann Übersetzer oder Betreuer sein)

         * prüft die .po-Datei mit dem Skript check_po_files auf
           syntaktische Fehler
         * spielt die Übersetzung ins SVN-Repository ein


This page was last edited on 3 June 2012, at 17:01. Content is available under Creative Commons License SA 4.0 unless otherwise noted.